geschütztes LOGO der Klosterruine in Lindow Kloster Lindow  

 

                                             NEWSLETTER beantragen oder abbestellen                                          

 

Start   Friedrich-Justus-Perelshaus   Garten des Buches   Termine

 

Spenden   Geschichte   Historische Foto/Filme   LINKS   Impressum

 

 

Gärtnerische Gestaltung

Zwischen Perelshaus, Klosterschule, Lindenhaus und Amtshaus befindet sich der mit Europamitteln 2019 angelegte Garten des Buches. Er ist ein jüdisch-christlich-muslimischer Lehr- und Schaugarten.

Der Hauptweg, vom Lindenhaus begangen, weitet sich am Ufer des Wutzsees aus. Der Uferstreifen beeindruckt mit teils im 19. Jahrhundert gepflanzten Lindengruppen. Der Eingang zum Konventualinnenhaus und zur Klosterschule wird durch eine kleine Schmuckanlage mit Rotdornbäumen und Staudenbepflanzung betont. Vor dem Dominat befindet sich eine rechteckige Rasenfläche, die seitlich durch je eine neugepflanzte Lindenreihe gefasst ist.